Cider / Cyder / Cidre und andere Apfelweine

Es gibt Schweizer cidre du Valais, Französischen cidre de la Bretagne und cidre de la Normandie, es gibt Apfelschaumwein aus England, wie z.B. Strongbow, es gibt Irischen cider, es gibt sauren Most aus dem Kanton Thurgau (Mostindien), es gibt Apfelwein aus Luzern.

Nur, was ist cidre, was Apfelwein, was cider, was Apfelschaumwein und was suure Most?

Apfelschaumwein (auch Apfelsekt oder Apfelperlwein) ist eine Bezeichnung für moussierende Apfelweine, die aus verschiedenen Apfelsorten vergoren werden. Im deutschen Sprachraum werden auch die französische Bezeichnung Cidre oder die englische Bezeichnung Cider verwendet. Cider wird definiert als vergorenen Apfelsaft. Bei der Herstellung werden die Äpfel zunächst gepresst und dann im geschlossenen Tank oder in der Flasche unter Druck vergärt. Anschliessend wird er meistens mit Kohlensäure angereichert. Cider, Cidre und Co sprudeln, Apfelwein nicht. Das bedeutet, Cider und Cidre behalten ihre Gärkohlensäure oder es wird, wie gesagt, Kohlensäure hinzugefügt.

Cider bekommt man in England ganz selbstverständlich aus dem Zapfhahn, es wird wie Bier gezapft und gelagert und hat für die Briten wenig bis gar nichts mit Wein gemein. Bekannte Cider-Hersteller sind sicherlich Bulmers, Sommerby und Strongbow. Cider kann ganz unterschiedlich stark sein. Er hat zwischen vier und elf Prozent Alkohol. Je trockner der Cider ist, je mehr Alkohol ist enthalten. Unterschiedliche Äpfel ergeben unterschiedliche Cider-Sorten. Cider wird klassisch aus einem Pintglas getrunken.

Neben den großen Marken gibt es allerdings auch kleinere Hersteller. In einer der kleinsten Brauereien Deutschlands, dem Hops & Barley in Berlin Friedrichshain, experimentiert zum Beispiel Philipp Brokamp mit verschiedenen Aromen im Bier und hat auch ein richtig schön fruchtiges Cider auf der Karte. 

Die Wortherkunft ist auf das mittelenglische sidre, sowie das anglo-französische und spätlateinische sicera, das griechische sikera und hebräisches shēkhār zurückzuführen. Der Duden kennt auch den Begriff Zider für Apfelwein.

Der Most, ein dem Apfelwein ähnliches alkoholisches Getränk, wird in Süddeutschland, der Schweiz und Österreich hergestellt. In der Schweiz wird unterschieden zwischen Apfelwein (klar, spritzig) und saurem Most (klar oder trüb), das heisst gegorener Apfelsaft. Der natürliche Alkoholgehalt beträgt 5 bis 7 Vol. Saurer Most hat meist einen herben, sauren Geschmack, da zu seiner Herstellung traditionell Äpfel verwendet werden, die anderweitig schlecht zu gebrauchen sind. Saurer Most wird vor allem in der Ostschweiz produziert, wo er der Einfachheit halber „Saft“ genannt wird. Der Kanton Thurgau der schweizweit am meisten Äpfel produziert, wird auch (scherzhaft) als „Mostindien“ bezeichnet. Es gibt übrigens auch noch den Kir Breton: sauren Most mit Crème de Cassis. In unserem Sortiment besitzen wir den sauren Most den Möhl Saft vom Fass mit oder ohne Alkohol.

Hier ein Bild von einem klassischen Krug, dem “Bembel”, aus welchem traditionellerweise der saure Most getrunken wird. Das dazugehörige Glas nennt man den “Gerippten”. Das Glas ist auch tatsächlich gerippt. Dies kommt daher, weil zu den Anfängen des sauren Mostes, die Menschen noch mit den Händen assen und weil diese so fettig waren, hat man die Gläser gerippt, damit man sie besser halten konnte.

Cidre - Cider - Cyder

Ja, und dann gibt’s natürlich die einfache und unbestechliche Variante: der Apfelsaft. Aber Apfelsaft ist nicht immer gleich Apfelsaft! Es gibt den Hochstamm-Apfelsaft, bei welchem man mit der Leiter die Äpfel vom Baum holt. Normalerweise schneidet man den Baum ganz kurz, damit man so die Äpfel effizienter pflücken kann. Dann gibt es natürlich das Shorley. Die Mosterei Möhl hat das beste Shorley im Angebot: es holt das Passuger-Wasser vom Berg runter und mixt es mit dem Most. Zu erwähnen ist auch der Beckenrieder Orangenmost. Eine Mischung von Orangen und Äpfeln, leicht kohlensäurehaltig und sehr erfrischend. Wir haben ganz unterschiedliche Apfelsäfte in unserem Sortiment: Möhl Apfelsaft, Bänz Apfel, Bänz Apfel-Kirsche, Bänz Apfel-Cassis, Fritz Apfel Kirsch Holunder, Möhl Shorley, Ramseier Apfelstrudel, Vivitz Bio-Schorle-Apfel-Holunderblüte, Kuntwiler Apfel-Rhabarber, usw.

Schorle